Kino-Programm

Dienstag, 27.02.2024 Kino

um 20:00 Uhr

VERMEER-REISE INS LICHT

Suzanne Raes Dokumentarfilm ist ein Faszinosum: gebannt wie von einen Krimi verfolgt man die Entstehung einer Ausstellung, versinkt wie ihre Protagonisten in der Anschauung reiner Schönheit und radikal formalistischer Konstruktion. VERMEER – REISE INS LICHT lässt uns eintauchen in eine Welt der Bilder, die voller Geschichte, voller Wirklichkeit stecken, und deren Oberflächen wie ein schöner Körper mit größtmöglicher Behutsamkeit berührt werden. So gelingt dem Film ein heute selten gewordenes Geschenk: einen Moment der Zeit, der uns mit einer längst rätselhaft gewordenen Vergangenheit verbindet.

Weiterlesen …

Mittwoch, 28.02.2024 Kino

um 20:00 Uhr

DE FACTO

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Samstag, 02.03.2024 Kino

um 16:30 Uhr

spots. - KINOFEST FÜR VIELFALT UND DEMOKRATIE

Mit dem »Kinofest für Vielfalt und Demokratie« feiern wir den Höhepunkt von spots. in Singen. Auf großer Leinwand laden ausgewählte Filme zu einem gemeinsamen Austausch ein, denn Kino verbindet. Das Singener spots. Bündnis hat gemeinsam mit Jugendlichen ein vielfältiges Programm initiiert und freut sich auf viele Gäste. Lasst uns also die Premiere der Singener Jugendfilmproduktionen »Das äußere Bild« und »Gedankenfahrt«, ein von Jugendlichen kuratiertes Kurzfilmprogramm sowie ein im Bündnis ausgewählter und Film zu Teilhabe und Vielfalt zusammen feiern.

Weiterlesen …

Dienstag, 05.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

PLASTIC FANTASTIC

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Mittwoch, 06.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

IHR JAHRHUNDERT

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Samstag, 09.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Sonntag, 10.03.2024 Kino

um 11:00 Uhr

JOAN BAEZ-I AM A NOISE

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Sonntag, 10.03.2024 Kino

um 15:00 Uhr

DIE HÄSCHENSCHULE (2)-DER GROSSE EIERKLAU

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Sonntag, 10.03.2024 Kino

um 19:30 Uhr

JOAN BAEZ-I AM A NOISE

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Dienstag, 12.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Mittwoch, 13.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Donnerstag, 14.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Freitag, 15.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

JOAN BAEZ-I AM A NOISE

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Samstag, 16.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Sonntag, 17.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Mittwoch, 20.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Ärztin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Das in leuchtenden Farben inszenierte Drama erzählt von einer unfassbar starken und klugen Frau, die alles will und mit ihrem eigenen Leben auch das Geschick der bürgerlichen Gesellschaft für immer verändert.

Weiterlesen …

Sonntag, 24.03.2024 Kino

um 19:30 Uhr

PERFECT DAYS

Eine Filmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

Dienstag, 26.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

UMBERTO ECO-EINE BIBLIOTHEK DER WELT

Dieser Film taucht ein in die inspirierenden Gedankenwelten des renommierten Philosophen und Schriftstellers sowie seiner Weggefährten. Dabei entfaltet sich nicht nur ein faszinierendes Porträt von Umberto Ecos Gedächtnis, sondern auch ein tiefer Einblick in das kollektive Gedächtnis der Welt. Diese Dokumentation verwebt auf einzigartige Weise die Geschichte der Bibliothek mit den philosophischen Reflexionen Ecos und schafft so ein beeindruckendes Zeugnis über die Kraft von Literatur, Erinnerung und dem Erbe der Menschheit.

Weiterlesen …

Mittwoch, 27.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

UMBERTO ECO-EINE BIBLIOTHEK DER WELT

Dieser Film taucht ein in die inspirierenden Gedankenwelten des renommierten Philosophen und Schriftstellers sowie seiner Weggefährten. Dabei entfaltet sich nicht nur ein faszinierendes Porträt von Umberto Ecos Gedächtnis, sondern auch ein tiefer Einblick in das kollektive Gedächtnis der Welt. Diese Dokumentation verwebt auf einzigartige Weise die Geschichte der Bibliothek mit den philosophischen Reflexionen Ecos und schafft so ein beeindruckendes Zeugnis über die Kraft von Literatur, Erinnerung und dem Erbe der Menschheit.

Weiterlesen …

Donnerstag, 28.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN

Mit MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN verfilmt Regisseur Gilles Legardinier seinen eigenen Bestseller, der in mehr als 20 Ländern veröffentlicht wurde. Mit trockenem Humor, leiser Melancholie und englischer Exzentrik inszeniert er John Malkovich, der, mit der ihm eigenen Souveränität und Grandezza, einen Mann spielt, der die Kostbarkeit des Lebens neu entdeckt. Im Film prallen fern großstädtischer Hektik die unterschiedlichen Welten aufeinander, die des leicht „snobbish English Gentleman“ und die der Franzosen auf dem Land, die er mit scharfem Witz, feiner Ironie und herrlich Chuzpe durcheinanderrüttelt.

Weiterlesen …

Freitag, 29.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN

Mit MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN verfilmt Regisseur Gilles Legardinier seinen eigenen Bestseller, der in mehr als 20 Ländern veröffentlicht wurde. Mit trockenem Humor, leiser Melancholie und englischer Exzentrik inszeniert er John Malkovich, der, mit der ihm eigenen Souveränität und Grandezza, einen Mann spielt, der die Kostbarkeit des Lebens neu entdeckt. Im Film prallen fern großstädtischer Hektik die unterschiedlichen Welten aufeinander, die des leicht „snobbish English Gentleman“ und die der Franzosen auf dem Land, die er mit scharfem Witz, feiner Ironie und herrlich Chuzpe durcheinanderrüttelt.

Weiterlesen …

Samstag, 30.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN

Mit MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN verfilmt Regisseur Gilles Legardinier seinen eigenen Bestseller, der in mehr als 20 Ländern veröffentlicht wurde. Mit trockenem Humor, leiser Melancholie und englischer Exzentrik inszeniert er John Malkovich, der, mit der ihm eigenen Souveränität und Grandezza, einen Mann spielt, der die Kostbarkeit des Lebens neu entdeckt. Im Film prallen fern großstädtischer Hektik die unterschiedlichen Welten aufeinander, die des leicht „snobbish English Gentleman“ und die der Franzosen auf dem Land, die er mit scharfem Witz, feiner Ironie und herrlich Chuzpe durcheinanderrüttelt.

Weiterlesen …

Sonntag, 31.03.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN

Mit MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN verfilmt Regisseur Gilles Legardinier seinen eigenen Bestseller, der in mehr als 20 Ländern veröffentlicht wurde. Mit trockenem Humor, leiser Melancholie und englischer Exzentrik inszeniert er John Malkovich, der, mit der ihm eigenen Souveränität und Grandezza, einen Mann spielt, der die Kostbarkeit des Lebens neu entdeckt. Im Film prallen fern großstädtischer Hektik die unterschiedlichen Welten aufeinander, die des leicht „snobbish English Gentleman“ und die der Franzosen auf dem Land, die er mit scharfem Witz, feiner Ironie und herrlich Chuzpe durcheinanderrüttelt.

Weiterlesen …

Montag, 01.04.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN

Mit MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN verfilmt Regisseur Gilles Legardinier seinen eigenen Bestseller, der in mehr als 20 Ländern veröffentlicht wurde. Mit trockenem Humor, leiser Melancholie und englischer Exzentrik inszeniert er John Malkovich, der, mit der ihm eigenen Souveränität und Grandezza, einen Mann spielt, der die Kostbarkeit des Lebens neu entdeckt. Im Film prallen fern großstädtischer Hektik die unterschiedlichen Welten aufeinander, die des leicht „snobbish English Gentleman“ und die der Franzosen auf dem Land, die er mit scharfem Witz, feiner Ironie und herrlich Chuzpe durcheinanderrüttelt.

Weiterlesen …

Mittwoch, 03.04.2024 Kino

um 20:00 Uhr

MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN

Mit MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN verfilmt Regisseur Gilles Legardinier seinen eigenen Bestseller, der in mehr als 20 Ländern veröffentlicht wurde. Mit trockenem Humor, leiser Melancholie und englischer Exzentrik inszeniert er John Malkovich, der, mit der ihm eigenen Souveränität und Grandezza, einen Mann spielt, der die Kostbarkeit des Lebens neu entdeckt. Im Film prallen fern großstädtischer Hektik die unterschiedlichen Welten aufeinander, die des leicht „snobbish English Gentleman“ und die der Franzosen auf dem Land, die er mit scharfem Witz, feiner Ironie und herrlich Chuzpe durcheinanderrüttelt.

Weiterlesen …

Dienstag, 30.04.2024 Kino

um 20:00 Uhr

AMELIE RENNT

Eine Filmvorführung des GEMS KINOS mit der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz.

Weiterlesen …